Psychotherapie ist ein anerkanntes Heilverfahren zur Behandlung von psychischen, psychosozialen oder psychosomatisch bedingten Leidenszuständen mit dem Ziel, bestehende Symptome zu heilen oder zu mildern und die Reifung und Entwicklung der Persönlichkeit zu fördern.

Wann kann Psychotherapie helfen?
• bei einer Depression, d.h., wenn Sie unter Beschwerden wie Müdigkeit, Trauer, Hoffnungslosigkeit, 

Verlust von Interessen, an Gedächtnisproblemen und Konzentrationsschwierigkeiten leiden
• bei wiederkehrenden Ängsten, die ihre Lebensqualität herabsetzen
• wenn Sie an chronischen Schmerzen leiden (nach einem Unfall, einer Operation, einer Erkrankung)
• bei akuten Krisen im privaten Bereich wie einer Beziehungskrise oder der Trennung vom Partner
• bei akuten Krisen am Arbeitsplatz (Burn-out, Mobbing)
• wenn sie an Süchten leiden, wie z.B. der Abhängigkeit von Alkohol und Drogen
• bei seelischen Traumata (Misshandlung, Missbrauch, Unfälle, Überfälle)
• bei sexuellen Problemen
• wenn Sie unter Schlafstörungen leiden
• zur Persönlichkeitsentwicklung und seelischen Reifung